Excel: So können Sie Schreibschutz mit wenigen Klicks aufheben

Das Internet hat die Welt in ein globales Dorf verwandelt. Nichts ist sicher, bis es durch ein Passwort oder einen Schlüssel geschützt ist. Passwortschutz-Methoden werden an Arbeitsplätzen verwendet, an denen die Datenspeicherung und -analyse in Microsoft Excel 2010 erfolgt, um ihre umfangreichen Datensätze zu schützen. Sie wollen nicht, dass Unbefugte darauf zugreifen oder es ändern können. Hier kommt eine Situation, in der man irgendwie sein Passwort verliert oder vergisst. Jetzt können auch Sie das Passwort nicht mehr aus Excel 2010 entfernen und können nicht mehr auf diese Datei zugreifen. Der Passwortschutz für Excel-Dokumente ist schwach. Eine weitere Möglichkeit, das excel 2010 passwort zum öffnen entfernen, besteht darin, dass sie ihre Arbeit mit ihrem Mitglied teilen möchten und das Passwort nicht teilen möchten. Hier sind einige Lösungen zum Entfernen von bekannten und vergessenen Passwörtern aus Excel 2010.

Für Excel 2010 gibt es verschiedene Arten von Passwortschutz. Das sind sie:

1. Passwort/Arbeitsbuchpasswort öffnen

Das Öffnungskennwort eines Dokuments ist ein Kennwort, das verwendet wird, um das Öffnen des Dokuments einzuschränken. Es erscheint beim Öffnen des Dokuments. Wenn Ihre Arbeit abgeschlossen ist und Sie sie nun an Ihren Chef übergeben wollen, ist dies die Zeit, in der Sie den Schutz nicht benötigen. Hier ist der einfachste Weg, um den Schutz von Excel-Dateien aufzuheben, aber Sie müssen auch das alte Passwort kennen. Wenn Sie das wissen, folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

  • Erhalten Sie vollen Zugriff auf das Dokument, indem Sie es öffnen und das Passwort eingeben.
  • Um das Passwort zu entfernen, navigieren Sie nun zu Datei > Info > Dokument schützen > Mit Passwort verschlüsseln. Es erscheint eine neue Dialogbox mit Ihrem alten verschlüsselten Passwort.
  • Lassen Sie das Textfeld leer, um das Passwort zu entfernen und klicken Sie auf „OK“.

Jetzt ist Ihre Datei erfolgreich entschlüsselt. Sie können Ihr Dateipasswort kostenlos abgeben.

MS Office Excel Einstellungen

2. Passwort ändern

Passwort ändern ist das Passwort, das erforderlich ist, um das Dokument zu ändern. Wenn Sie einige Änderungen am Dokument vornehmen möchten, benötigen Sie dieses Passwort. Dieses Passwort ist ein anderes als das offene Passwort. Wenn Sie nicht wissen, dass Sie das Passwort ändern müssen, können Sie das Dokument nur dann im schreibgeschützten Modus anzeigen, wenn der Autor dies aktiviert hat. Dies wird auch als „Edit Restriction Password“ bezeichnet. Um dieses Passwort zu entfernen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Öffnen Sie das Excel-Dokument und navigieren Sie zu Datei > Info > Dokument schützen > Bearbeitung einschränken.

Dort sehen Sie die Schaltfläche Stoppschutz am unteren Rand des Bereichs Bearbeitung einschränken. Wählen Sie das aus und Ihre Einschränkung ist deaktiviert.

3. Passwort für die Arbeitsmappenstruktur

Wenn Sie verhindern möchten, dass andere Benutzer Arbeitsblätter hinzufügen, verschieben, löschen, verstecken und umbenennen, können Sie die Struktur Ihrer Excel-Arbeitsmappe mit einem Passwort schützen. Dieses Passwort schützt nur die Struktur und nicht den Inhalt eines Arbeitsblattes. Um das Passwort für die Arbeitsmappenstruktur zu entfernen, müssen Sie Schritt für Schritt vorgehen:

  • Öffnen Sie das verschlüsselte Dokument in Excel 2010.
  • Um den Schutz der Arbeitsmappenstruktur aufzuheben, navigieren Sie zu Datei > Info > Dokument schützen > Arbeitsmappenstruktur schützen.
  • Geben Sie in der erscheinenden Dialogbox das Passwort ein und speichern Sie das Dokument.
  • Der Schutz Ihrer Arbeitsmappe Struktur ist deaktiviert und jetzt können Sie die Struktur auch wieder verschlüsseln.

4. Arbeitsblatt-Passwort

Das Arbeitsblatt-Passwort verhindert, dass der Benutzer Daten in einem Arbeitsblatt ändert, verschiebt oder löscht. Mit dem Arbeitsblattschutz können Sie nur bestimmte Teile des Blattes editierbar machen und Benutzer können keine Daten in einem anderen Bereich des Blattes ändern. Wenn Sie dieses Passwort aktiviert haben und es loswerden wollen, ist es sehr einfach. Befolgen Sie die untenstehende Vorgehensweise, und Ihr Schutz ist deaktiviert.

  • Öffnen Sie das verschlüsselte Excel-Dokument mit Excel 2010. Gehen Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte „Review“.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte „Review“ die Option „Unnprotect Sheet“. Nach dem Schutz des Blattes wird die Option „Blatt schützen“ in „Blatt nicht schützen“ geändert.
  • Geben Sie das Passwort im neuen Fenster ein, das mit dem Passwortfeld angezeigt wird. Klicken Sie auf „OK“. Dadurch wird der Blattschutz aus Ihrer Excel-Datei entfernt.

5. Nur-Lese-Modus

Wenn Sie nicht möchten, dass die Betrachter Ihr Dokument versehentlich ändern, können Sie das Dokument schreibgeschützt machen. Eine schreibgeschützte Datei kann gelesen, aber nicht geändert werden. Ihre Datei wird immer im schreibgeschützten Modus geöffnet, wenn Sie den schreibgeschützten Modus deaktivieren möchten, gehen Sie wie folgt vor.

  • Öffnen Sie das Excel-Dokument. Es öffnet sich im schreibgeschützten Modus oder es wird Sie aufgefordert, es im schreibgeschützten Modus zu öffnen.
  • Navigieren Sie nun zu Datei > Info > Dokument schützen > Immer schreibgeschützt öffnen. Wählen Sie diese Option und die schreibgeschützten Einschränkungen werden in Ihrem Dokument deaktiviert.

Option 2. Vergessenes Excel 2010 Passwort entfernen

Nun ist hier die Lösung für die Möglichkeit, dass, wenn Sie Ihr Passwort zu Excel-Datei verlieren, was zu tun ist? Wenn Sie Ihr Passwort verloren oder vergessen haben, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Verwenden Sie PassFab für Excel, eine schnelle und einfache Lösung zur Wiederherstellung verlorener oder vergessener Passwörter für Microsoft Excel-Dateien. Es unterstützt Excel-Arbeitsmappen, die in MS Excel 97-2016 erstellt wurden. Es gibt 3 leistungsstarke Angriffstypen, die in Excel Passwort-Wiederherstellung eingebettet sind:

  1. Brute-Force-Angriff

Es versucht alle möglichen Kombinationen von Passwörtern, bis das richtige Passwort gefunden wurde. Die Passwort-Wiederherstellungsmaschine ist hochgradig optimiert, so dass kurze Passwörter sofort wiederhergestellt werden können.

  1. Brute Force mit Maskenangriff

Wenn Sie sich teilweise an das Passwort erinnern, können Sie eine Maske mit den Maskensymbolen für die Teile setzen, an die Sie sich nicht erinnern können, es wird Ihnen helfen, die Wiederherstellungszeit im Vergleich zum Brute-Force-Angriff effektiv zu verkürzen.

  1. Wörterbuch:

Da viele Leute normale Wörter oder Phrasen für das Passwort verwenden, führen Sie einen Wörterbuchangriff durch, indem Sie jedes Wort aus dem Wörterbuch ausprobieren, was Ihnen wertvolle Zeit spart.